Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Mai
17

Das Fremde und das Eigene IV

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Vortrag / Podium
St. Gallen, Universität
17.05.2022 / 18.15
17.05.2022 / 19.45

Vortragsreihe

Das Aufeinanderstossen von Eigenem und Fremdem bringt Dynamik in die Entwicklung des einzelnen Menschen von der frühen Kindheit bis ins Alter. Es setzt Lernprozesse in Gang, führt zu kreativem Verhalten und lässt Neues entstehen, kann aber auch Ängste auslösen und zu Abwehrhaltungen führen. In der Vorlesungsreihe wird nach Möglichkeiten der frühen Verständigung gesucht.

Siehe auch untenstehenden Flyer.

Leitung der Vorlesungsreihe:
Lic. phil. Sabina Kunz, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, St. Gallen, und Dr. phil. Ursula Germann, Sargans

Ort: Universität St. Gallen, Anmeldung erforderlich: hsg.events/oeffentlichesprogramm


 St. Gallen, Universität
  Flyer Vortragsreihe


Mystik und ich - Inputs mit Kurzvideos  | Eintrag

Kirche - ein sinkendes Schiff?

Schwindende Mitgliederzahlen, Finanzen ... Kirche verändert sich, das schleckt keine Geiss weg.

 

Interessiert? Dann HIER mal reinhören!

 

 


Fadegrad - Podcast  | Eintrag

No shame in the game - über Scham & weibliche Lust

Spiel-Erfinderinnen Nina und Estelle sprechen über die weibliche Lust und warum das Reden über Sex immer noch ein Tabu ist.

 

Interessiert? Dann nichts wie hier hin!

 

 

 

 


RefLab - Podcasts und mehr  | Eintrag

Was ist Mystik eigentlich?

Ein kurze Einführung in die Aspekte, die sich hinter dem Begriff «Mystik» verbergen. Weshalb ist Mystik heute wieder ein Thema und weshalb ist sie auch für kirchenferne Menschen ein vielversprechender Zugang zu Glaubensfragen?

Inputs gibt es HIER!