Logo
Leben & Glauben, Spiritualität, Gesellschaft

Mit Farben durch den Sommer

Blau - Farbe der Erinnerung und Weite

27.06.2022
Wenn ich meinen Kleiderschrank aufmache, dann sind die allermeisten Sachen BLAU. Manchmal geringelt. Manchmal gestreift. Manchmal so dunkel, dass es auch als schwarz durchgehen würde. Und manchmal so hell, das einige denken, es sei weiss. Aber tief in meinem Herzen ist das alles BLAU.

Ich mag BLAU. Es erinnert mich an das Meer. Und an den Auszug aus Ägypten. Denn das rote Meer war natürlich auch, na klar, BLAU. Und BLAU ist auch das Wasser der Taufe. Dabei entsteht das BLAU beim Wasser ja erst in der Menge. Der Tropfen selbst ist durchsichtig. Und wer seinen Blick in den strahlendBLAUen Appenzellerhimmel richtet, der bemerkt schnell, dass das auch für die Luft gilt. Einzeln durchsichtig und klar. Aber gemeinsam sind sie BLAU

BLAU ist „ruhig durch Distanz“, repräsentiert eine „klare Besonnenheit“. Manche nennen es auch „Kühle“. Aber allemal besser als das ostwestfälische GRAUen. BLAU ist die Farbe des Unwirklichen, des Unsichtbaren und Nichtgreifbaren, der Klarheit.

Dass BLAU auch die Farbe von Maria ist, der Gottesgebärerin, ist insofern klar. Ich möchte Gott auch gebären. BLAU ist meine Farbe.

Lars Syring


Mystik und ich - Inputs mit Kurzvideos  | Artikel

Gerhard Tersteegen - Teil 4

Was hat Gerhard Tersteegen uim Herzensgebet gefunden?

 

Interessiert? Dann HIER mal reinhören!

 

 


Fadegrad - Podcast  | Artikel

Auf dem Friedhof

Herbert Nafzger hat mehr als 5000 Menschen beerdigt. Friedhöfe haben sich im Laufe der Zeit ebenfalls gewandelt.

Einen Einblick ins Thema gibts hier

 

 

 

 


RefLab - Podcasts und mehr  | Artikel

Glaube als Prozess am Beispiel von Psalm 23

Glaube als Wellenbewegung zwischen ankommen und losziehen?

Mit Eveline Baumberger

Das will ich wissen! Dann HIER! anklicken!